Über uns

Die Bäckerei und Konditorei Strack kann auf eine erfolgreiche Backtradition im 1904 gegründeten Familienunternehmen zurückblicken und ist der letzte brotbackende Betrieb mit eigener Feinkonditorei im Wattenscheider Süden.

 

 

 

 

 

In der 5. Generation immer am gleichen Platz
Bäckermeister Peter Strack, geboren im November 1850, gründete mit 54 Jahren den Betrieb im Jahr 1904 für seinen Sohn Lorenz Strack und arbeitete noch bis zu seinem 80. Lebensjahr aktiv und mit Hingabe in dem Unternehmen mit.
Lorenz Strack verstarb im Jahr 1933 und hinterließ seiner Frau Elisabeth Strack und den Söhnen Willi und Lorenz die Bäckerei.
Sohn Willi lernte das Bäckerhandwerk, kehrte aber aus dem 2. Weltkrieg nicht wieder zurück, woraufhin 1949 Sohn Lorenz eine Bäckerlehre machte.
Lorenz Strack hatte mit seiner Frau Ursula zwei Söhne - Hans-Peter und Heinrich.
Hans-Peter Strack, der Urenkel des Gründers Peter Strack, erlernte das Bäcker- und Konditorenhandwerk und heiratete 1970 seine Frau Christa. Aus dieser Ehe entstanden wiederum zwei Söhne, Michael und Mathias. 1977 übernahm Hans-Peter Strack den Betrieb von seinem Vater Lorenz.
Auch Sohn Michael erlernte die Berufe Bäcker und Konditor und arbeitet seit 1993 in der 5. Generation im Betrieb.
Hans-Peter und Michael Strack haben beide ihren Bäcker- und Konditor-Meister gemacht und bilden seit Jahren in den zwei Berufen aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bäckerei und Konditorei Strack